Vitamin D als Retter in der Pandemie?

COVID19-Prävention:


Die Natur ist unsere beste Medizin!


Das BFR (Bundesinstitut für Risikobewertung) schwenkt um. Medienberichten zufolge haben sich folgende Erkenntnisse ergeben.

Wie Business Insider berichtet, hat das Bundesinstitut für Risikoforschung erklärt, das Vitamin D doch ein Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie sein könnte.


Vitamin D
Quelle: Business Insider

Der Norddeutschen Rundfunks (NDR) berichtet darüber, dass das Institut monatelang einen solchen Zusammenhang abgestritten hat. Nun kommt die Kehrtwende.


„Einige Beobachtungs- und Interventionsstudien zufolge, weisen darauf hin, dass sich die Einnahme von Vitamin D-Präparaten positiv auf den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung auswirkte“, heißt es in der Mitteilung.


Andere Wissenschaftler äußerten sich dagegen schon wesentlich klarer zur Gabe von Vitamin D als wirksames Instrument im Kampf gegen das Virus.


In Irland beispielsweise haben Experten laut dem NDR im April ihre Regierungen dazu aufgerufen, alle Erwachsenen mit Vitamin-D-Präparaten zu versorgen — auch um die Corona-Pandemie einzudämmen.


Denn ein Mangel an Vitamin-D erhöhe das Risiko schwer an Covid-19 zu erkranken. Die Mitglieder des „Joint Committee on Health“ sind davon überzeugt, dass Vitamin D eine wichtige Rolle im Kampf gegen das Virus spielt, formuliert der NDR.


Auch in Deutschland haben Experten laut diesem Bericht Vitamin D bereits eine positive Wirkung auf den Verlauf von Covid-19 attestiert. So lautete beispielsweise die Einschätzung der Fachgruppe COVRIIN, die aus führenden Intensivmedizinern, Infektiologen und Notfallmedizinern besteht und das Robert Koch-Institut (RKI) berät: „Ein defizitärer Vitamin-D-Haushalt ist mit einem erhöhten Infekt-Risiko assoziiert. Ein höheres Risiko für schwere Verläufe könnte unter anderem auch mit einem Vitamin-D-Mangel assoziiert sein.“


Prof. Dr. med. Jörg Spitz machte schon im Januar 2021 auf Vitamin D aufmerksam. Anlass ist eine Studie von der Universität Heidelberg die Ende 2020 publiziert wurde, wo gezeigt wurde, dass Menschen die einen Vitamin D Mangel haben, das 15-fache Risiko haben, an dieser Krankheit zu versterben. Deshalb hat Prof. Spitz empfohlen Vitamin zu nutzen, um unser Immunsystem zu stärken.


Das größte deutsche Gesundheitsnetzwerk hat deshalb im Februar 2021 reagiert und das Sonnenschein Vitamin D hochdosiert und wasserlöslich weiterentwickelt.


Dieses Vitamin D ist komplett anders. Das Besondere an diesem Vitamin D ist, schreibt das Unternehmen, dass durch die einzigartige Herstellungsmethode eine bisher nie erreichte Bioverfügbarkeit von mindestens 90% gegeben ist!


Lesen Sie die ausführliche Beschreibung in meinem Onlineshop „Uwe Köppel und überzeugen sich:

Mit diesem unschlagbaren Vitamin D erreichen Sie schon mit nur einem einzigen Tropfen täglich die empfohlene Menge an Vitamin D.


Die wichtigen Bausteine Vitamin K2 + D3 & Calcium sind ebenso notwendig und dürfen in einem gesunden Körper nicht fehlen.


Unsere 215 Knochen in unserem Körper stellen kein totes, sondern ein besonders festes „lebendes“ Gewebe dar, das sich ein Leben lang in einem ständigen Auf- und Abbau befindet.


Wie auf einer riesig großen Straßenbaustelle sind Millionen Bautrupps ständig damit beschäftigt, verschlissenes Knochenmaterial abzureißen, weg zu fräsen und ganz neuen Knochenbelag wieder einzuschweißen.

Ohne Vitamin K2 bleiben diese körpereigenen Proteine inaktiv mit der Folge, dass dadurch nicht nur die Knochen im Laufe der Zeit langsam entkalken können, sondern dass das aufgenommene Calcium nutzlos ausgeschieden oder abgelagert wird, wodurch es langfristig sogar zu unliebsamen Verkalkungen im Körper kommen kann.


Die Funktion von Vitamin K2 auf unsere Gesundheit ist daher nicht zu unterschätzen, weshalb auf eine ausreichende Versorgung unseres Körpers mit Vitamin K2 peinlichst geachtet werden sollte.


Weiter Infos hierzu finden Sie ebenfalls auf meiner Shopseite von Naturavitalis


Herzlichst:


Ihr Uwe Köppel

517 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen